Gartentipps 2022 – Ein Küchenartikel im Wert von 1 US-Dollar hält Ihren Rasen diesen Sommer gesund – und Sie haben ihn bereits in Ihrem Kühlschrank

Ein NORMALER Artikel, den Sie in jedem Lebensmittelgeschäft oder in Ihrem Kühlschrank finden können, kann helfen, Ihren Rasen und Garten diesen Sommer gesund zu halten.

Wenn Sie eine kostengünstige Möglichkeit zum Gießen Ihrer Blumen und Ihres Rasens benötigen, finden Sie ein altes Milchkännchen aus Plastik in Ihrem Recycling und stechen Sie Löcher in den Deckel.

Sie müssen nur einen Spieß oder Nagel verwenden, um die Löcher zu machen und den Behälter mit Wasser zu füllen, und Sie haben im Handumdrehen eine Gießkanne im Wert von 1 US-Dollar.

Andere Artikel, die Sie in Ihrem Haus oder günstig in Geschäften wie Dollar Tree finden können, können ebenfalls für die Verwendung in Ihrer Gartenarbeit recycelt werden.

Das Aufbewahren alter Geweberöhrchen aus Pappe ist zum Beispiel eine großartige Möglichkeit, Samen zu pflanzen. Joghurtgläser, Kaffeedosen und andere Behälter können ebenfalls zum Züchten von Pflanzen verwendet werden, solange sie genügend Löcher haben, damit das Wasser abfließen kann.

Alte Schwämme können auch verwendet werden, um die Erde am Boden eines Topfes für längere Zeit feucht zu halten.

Lesen Sie unseren Live-Blog mit Gartentipps, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten..

  • Geben Sie Ihrem Rasen eine schnelle Lösung

    Gartenexperten sagen, dass Sie einen Rechen verwenden können, um die Oberfläche Ihres Rasens zu vertikutieren.

    Wenn Sie den Rechen über Ihr Gras ziehen, löst sich eine Schicht abgestorbenen Grases unter dem neuen Wachstum – dieses ausgetrocknete Gras ist als Stroh bekannt.

    „Das Ziel ist es, eine dicke Schicht aus abgestorbenem Pflanzenmaterial zu entfernen und Luft, Wasser und Nährstoffe wieder in den Boden gelangen zu lassen“, sagte Blythe Yost, Mitbegründer und CEO des Landschaftsdesignunternehmens Tilly.

    “Es ist eine der besten Möglichkeiten, das Rasenwachstum schnell und natürlich zu stimulieren.”

  • Das Garteninteresse hat während Covid-19 zugenommen

    In den ersten Monaten der Covid-19-Pandemie wurde laut The Ecological Society of America (ESA) von vielen Medien über ein starkes Interesse an der Gartenarbeit berichtet.

    Der genaue Grund für die Spitzen wurde nicht ermittelt, aber die ESA berichtete, dass die Spitzen weiter untersucht werden.

  • Gärtner teilt die Blüte von Astrantia Major

    Ein Gärtner an Twitter teilte die Blume einer Astrantia Major, die in ihrem Garten blühte.

    „Die Blumen sind so kompliziert und sehen zart aus, aber es ist eine robuste Pflanze, die leicht anzubauen ist und sich in meinem Garten leicht selbst sät“, schrieb sie.

  • So halten Sie Katzen davon ab, auf Ihren Rasen zu gehen

    Ein Gartenexperte skizzierte seine Top-Tipps, um zu verhindern, dass Katzen aus der Nachbarschaft in Ihrem Garten koten, einschließlich der Verwendung von Geruchsabwehrmitteln, einem bewegungsaktivierten Sprinkler oder einer Katzentoilette im Freien.

    Katzen mögen auch den Geruch von Bananen oder Zitrusschalen nicht, die Sie auf Ihrem Rasen lassen könnten.

  • Mulchen macht einen gesunden Garten

    Mulch ist eine organische Abdeckung für die Oberseite Ihres Bodens und hilft, ihn feucht zu halten, indem er die Oberfläche des Bodens schützt.

    Mulchen reduziert die Menge, die Sie Ihre Pflanzen gießen sollten, daher ist es wichtig, es richtig zu machen.

    Wenn Sie ein Hochbeet oder eine andere Art von Beet anlegen, sollten Sie immer Mulch hinzufügen.

    Sie können geschreddertes Stroh oder kompostierte Holzspäne verwenden.

  • Sparen Sie Geld mit Gemüsegärten

    Da eine Packung Saatgut im Durchschnitt nur wenige Cent kostet, können Sie durch den Anbau Ihrer eigenen Produkte eine beträchtliche Menge Geld für Lebensmittel sparen.

    Der Anbau von Produkten zu Hause kann Geld für Lebensmittel sparen
    Der Anbau von Produkten zu Hause kann Geld für Lebensmittel sparenBildnachweis: Getty Images – Getty, Paul Maguire

    Für diejenigen, die im Hinterhof keinen Platz für Gartenbeete haben, ist auch eine Containergärtnerei auf einer Veranda oder einem Balkon möglich.

  • Lichtverhältnisse erklärt

    Jede Lichtstärke wird basierend auf den Sonnen- oder Schattenstunden bestimmt, die der Bereich erhält.

    Unten ist die Anzahl der Sonnenlichtstunden, die jede Lichtstufe erhält, laut Almanac:

    • Volle Sonne – sechs bis acht oder mehr Stunden direkte Sonneneinstrahlung
    • Partielle Sonne – drei bis sechs Stunden direkte Sonneneinstrahlung
    • Halbschatten – drei Stunden direktes Sonnenlicht
    • Heller Schatten – helle Sonne, die durch die Blätter gefiltert wird
    • Voller Schatten – weniger als drei Stunden direkte Sonneneinstrahlung
    • Tiefer Schatten – kein Sonnenlicht
  • Lichtverhältnisse aufgedeckt

    Beim Anbau eines Gartens ist es wichtig, die Lichtanforderungen für jede Pflanze zu berücksichtigen.

    Die Gartenwebsite Almanac legte die allgemeinen Begriffe für Lichtstärken fest:

    • Volle Sonne
    • Teilweise Sonne
    • Halbschatten
    • Lichtschatten
    • Voller Schatten
    • Tiefer Schatten
  • Was ist Maisgluten?

    Maisgluten ist das Nebenprodukt der Maisverarbeitung und eignet sich hervorragend zum Abtöten von Unkraut.

    Maisgluten enthält Proteine, die das Wurzelwachstum während der Samenkeimung für eine Reihe von einjährigen und mehrjährigen Unkräutern mit kleinen Samen hemmen, die häufig Rasenflächen befallen.

    Es fungiert nicht nur als natürliche herbizide Alternative zu giftigen „Unkraut- und Futter“-Rasenprodukten, sondern enthält auch eine erhebliche Menge an Stickstoff, die ausgewachsenes Rasengras liebt.

  • Natürlicher Unkrautvernichter hat ein schmales Fenster

    Maisgluten, das Sie bei Amazon erhalten können, ist laut Midwest Grows Green eine Erfolgsformel zur Beseitigung von Unkraut.

    Es gibt jedoch ein enges Zeitfenster, um das Pulver zu verwenden, denn wenn Sie es zu früh auftragen, können ruhende Unkrautsamen der vorbeugenden Wirkung des Maisglutens ausweichen.

    Wenn es auf etablierte Unkräuter angewendet wird, bauen sie nur eine Widerstandsfähigkeit gegen seine herbizide Wirkung vor dem Notfall auf.

    Der Schlüssel ist, das Maisgluten anzuwenden, wenn es ein Unkraut kurz vor der Keimung oder dem Keimen angreift.

  • ‘Lupinen, die nach dem Himmel greifen!’

    Ein anderer Twitter-Gärtner teilte ein Foto von mehreren hochstehenden Lupinen.

    “Atemberaubende Lupinen, die nach dem Himmel greifen!” er schrieb.

  • Fingerhut fotografiert

    Eine Twitter-Gärtnerin hat ein Foto einer blühenden Fingerhutpflanze aus ihrem Garten geteilt.

  • Beste Zeit zum Unkraut entfernen aufgedeckt

    Das Jäten nach einer Regenperiode könnte Ihnen viel Zeit und Ärger ersparen und laut One Good Thing zu einem gesünderen Garten führen.

    Es wird Ihnen viel leichter fallen, Unkraut zu entfernen, wenn der Boden nass ist, weil feuchter Boden flexibler ist und es Ihnen ermöglichen sollte, die Wurzel eines Unkrauts intakt auszureißen.

    Ja, es gibt ein zusätzliches Durcheinander, aber es ist viel einfacher, als zu versuchen, Unkraut zu entfernen, wenn der Boden steinhart ist.

    Es minimiert auch das Abreißen des Körpers vom Stiel und erhält stattdessen einen sauberen Schwung.

  • So halten Schnittblumen länger

    Schnittblumen können mit nur drei einfachen Haushaltsgegenständen wochenlang halten: Zucker, Bleichmittel und optional frischer Zitronensaft.

    Es ist auch wichtig, das Wasser häufig zu wechseln und die Stängel zu kürzen.

    Etwa ein Teelöffel Zucker und zwei Tropfen Bleichmittel verbinden sich mit dem Wasser der Blume, um den Pflanzen zu helfen, frisch zu bleiben.

  • Eine Wasserflasche aufhängen

    Du könntest ein weiteres Bewässerungssystem mit langsamer Freisetzung schaffen, indem Du eine Plastikflasche über Deine Pflanzen hängst.

    Nehmen Sie einfach eine Flasche, stechen Sie winzige Löcher in die untere Hälfte und schließen Sie die Flasche dann in eine Socke ein – andere Stoffe sollten genauso gut funktionieren.

    Sie können dies dann über Ihrer Pflanze aufhängen, indem Sie es an einem Stock befestigen, der in Ihrem Blumentopf ruht – aber stellen Sie sicher, dass dies sicher geschieht.

    Genau wie bei der „magischen“ Vergrabungsmethode haben die Pflanzen einen stetigen Wasserfluss.

  • Gießen Sie Ihre Pflanzen mit dem „magischen“ Wasserflaschen-Trick

    Gartenexperten haben gesagt, dass eine billige Plastikwasserflasche ein umweltfreundliches Bewässerungswerkzeug für Gärtner sein kann.

    „Die Verwendung einer Plastikwasserflasche zur Schaffung eines einfachen, aber effektiven Bewässerungssystems ist eine großartige Lösung, um einen Gegenstand wiederzuverwenden, der sonst auf einer Mülldeponie landen könnte“, sagte die Expertin Sara Dixon.

    Um das Bewässerungssystem herzustellen, stechen Sie einfach Löcher in die Wasserflasche und decken Sie sie mit einer Socke oder einem anderen Stück Stoff ab, bevor Sie sie im Pflanzgefäß vergraben – wobei die Öffnung oben im Boden sichtbar ist.

    Die kleinen Löcher bedeuten, dass die Flasche als Bewässerungssystem mit langsamer Freisetzung fungiert.

  • Achten Sie auf Trauermücken

    Trauermückenbefall ist bei Gärtnern im Sommer üblich, aber es gibt viele DIY-Lösungen, um sie aus dem Haus oder Garten zu entfernen.

    Trauermücken befallen Erde, Blumenerde, andere Behältermedien und andere Quellen organischer Zersetzung.

    Ihre Larven ernähren sich hauptsächlich von Pilzen und organischen Stoffen im Boden, kauen aber auch Wurzeln und können in Gewächshäusern, Baumschulen, Topfpflanzen und Innenbepflanzungen ein Problem darstellen.

  • So bekommen Sie Mücken aus Ihrem Haus

    Sie können diesen Sommer lästige Käfer aus Ihrem Haus vertreiben, indem Sie eine einfache Lösung mit vier Zutaten herstellen, die Sie wahrscheinlich bereits im Haus herumliegen haben.

    Eine Pflanzenexpertin namens Amyrah teilte in den sozialen Medien mit, dass sie ihren Trauermückenbefall mit einer einfachen Mischung aus Honig, Essig, Zucker und Spülmittel losgeworden sei.

    Amyrah stellte einen Teller mit der Mischung neben ihre Pflanzen und fand am nächsten Tag eine Schüssel voller toter Mücken.

    Honig, Essig und Zucker locken die Insekten an, aber das Spülmittel tötet sie auf der Stelle.

  • Tipps für den Containergarten

    Während das Gärtnern in Containern im Allgemeinen einfacher ist als im Boden, hier sind ein paar wichtige Tipps, die helfen, Ihre Pflanzen gesund zu halten:

    • Stellen Sie sicher, dass der Behälter Ablauflöcher hat
    • Reinigen Sie den Behälter vor Gebrauch, waschen Sie Erde aus früheren Saisons aus, um Krankheiten zu vermeiden
    • Vermeiden Sie giftige Behälter
    • Legen Sie Kies auf den Boden des Behälters, um sicherzustellen, dass die Erde nicht abfließt
  • Vorteile der Gartenarbeit in Containern

    Neben der Platzersparnis bietet das Gärtnern in Containern noch weitere Vorteile:

    • Kann Pflanzen an ihren Sonnenlichtbedarf anpassen
    • Minimiert die Ausbreitung von Krankheiten
    • Es fällt weniger Arbeit an
    • Es ist billiger
  • Gärtnern Sie in Containern, um Platz zu sparen

    Diejenigen, die kleine Terrassen haben, könnten sich dafür entscheiden, in Containern zu gärtnern, anstatt Pflanzen in den Boden zu setzen.

    Containergärtnern spart Platz und ist eine Option für Menschen, die nicht viel Platz haben
    Containergärtnern spart Platz und ist eine Option für Menschen, die nicht viel Platz habenBildnachweis: Getty Images – Getty, Aleksandr Zubkov
  • Töpfe können zu groß oder zu klein sein

    Die Experten von Lifehacker gaben lebensrettende Tipps für alle Pflanzen, die es auf lange Sicht einfach nicht schaffen, und enthüllten, dass einer der Schlüsselfaktoren die Größe des Topfes ist, in dem sich Ihre Pflanze befindet.

    „Wenn der Topf zu klein ist, werden die Wurzeln Ihrer Pflanze eingeengt, und weniger Erde bedeutet weniger Nährstoffe, die sie aufnehmen kann“, erklärten die Experten.

    Wenn Ihre Pflanzen andererseits absterben, obwohl sie „viel Platz“ haben, ertrinken oder verhungern Sie möglicherweise versehentlich Ihre Pflanze.

    “Ein zu großer Topf kann zu feuchter Erde führen und es schwierig machen, die Erde fest um die Wurzeln zu packen”, fügten die Profis hinzu.

  • Stauden können Jahrzehnte überdauern

    Im Gespräch mit Real Simple sagte Blythe Yost, das Geheimnis der Langlebigkeit des Gartens sei das Pflücken von Stauden.

    „Pflanzen wie Pfingstrosen und Schwertlilien werden leicht 50 Jahre lang überleben, wenn sie ungestört bleiben“, sagte Yost, Landschaftsarchitekt, CEO und Mitbegründer des Landschaftsdesignunternehmens Tilly.

    Währenddessen leben andere Pflanzen wie Coreopsis und Nepeta nicht ganz so lange, aber ihre Lebensdauer kann durch regelmäßige Teilung verlängert werden.

    Oft entscheiden sich Gärtner dafür, „auffällige“ Einjährige zu pflanzen, die stattdessen wieder gepflanzt werden müssen, nachdem sie abgestorben sind.

  • ‘Geranien stehen hoch’

    Ein Twitter-Gärtner teilte ein Bild von lila Geranium-Blumen in seinem Garten.

  • Kompost in Blumenampeln

    Es ist auch wichtig, genau auf die Art des Komposts zu achten, den Sie verwenden, wenn Sie eine Ampel pflanzen.

    Pearce empfahl die Verwendung „eines torffreien Komposts“ und erklärte, „es ist besser für die Umwelt und hilft den Pflanzen zu gedeihen.“

    Diese Art von Kompost enthält eine Vielzahl organischer, nachhaltiger Zutaten, die es Ihren Blumen ermöglichen, rechtzeitig zum Sommer zu wachsen und zu blühen.

https://www.the-sun.com/lifestyle/5467717/gardening-tips-live/ Gartentipps 2022 – Ein Küchenartikel im Wert von 1 US-Dollar hält Ihren Rasen diesen Sommer gesund – und Sie haben ihn bereits in Ihrem Kühlschrank

Jessica MacLeish

InternetCloning is an automatic aggregator of the all world’s media. In each content, the hyperlink to the primary source is specified. All trademarks belong to their rightful owners, all materials to their authors. If you are the owner of the content and do not want us to publish your materials, please contact us by email – admin@internetcloning.com. The content will be deleted within 24 hours.

Related Articles

Back to top button