Die Top 10 Geschichten in der Politik von Tallahassee im Jahr 2022

Von lokalen Nachrichten über staatliche Nachrichten bis hin zu Bundesnachrichten war Tallahassee ab 2022 die Heimat mehrerer wichtiger politischer Nachrichten.

Das Jahr der Roten Welle in Florida erwies sich als ein wichtiges Jahr für Tallahassee, mit politischen Kämpfen zwischen den ländlichen Außenbezirken der Stadt und ihrem städtischen Kern. Politische Auseinandersetzungen in Tallahassee spielten sich in der Legislative, an der Wahlurne und vor Gericht ab.

Während Tallahassee voller Geschichten über Kriminalität war, Schimmel und Radon auf dem Campus der Florida State University und sogar Ghislaine Maxwells Verurteilung zu einem Bundesgefängnis in der Stadt, konzentriert sich diese Top-10-Liste auf politische Geschichten aus der Hauptstadt.

10. Ryan Ray wurde zum Vorsitzenden von Leon Dems gewählt

Ryan RayBerater des Stadtkommissars von Tallahassee Jeremy Matlowwurde zum Vorsitzenden des demokratischen Exekutivkomitees von Leon County gewählt und übernahm das Amt in einer Zeit der Unsicherheit für die Partei.

Ray, ein Progressiver, der zuvor Reporter für Florida Politics und andere Publikationen war, wird eine zweijährige Amtszeit absolvieren und eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von Herausforderungen für den US-Repräsentanten spielen. Neal Dunn und Staatssen. Corey Simon. Die beiden Republikaner klopften Demokraten Al Lawson und Loranne Ausley von ihren jeweiligen Plätzen.

Rays Sieg markiert auch einen Sieg für den progressiven Flügel von Tallahassee, nachdem einige die Wahlen von 2022 als Rüge der liberalen Politik angesehen hatten.

9. Die Macht von County District 2 verlagert sich in die Stadt

Leon County Kommissar Christian Kaban besiegt Hannah Krähe in einer Sonderwahl für den Distrikt 2 der Leon County Commission, was Caban zum ersten Commissioner des Distrikts 2 macht, der seit Jahrzehnten nicht mehr aus Fort Braden stammt.

Caban und Crow lieferten sich ein hart umkämpftes Rennen hinter Commissioner Jimbo Jackson starb im Mai an Komplikationen im Zusammenhang mit langer COVID. Nachdem Crow, ein Einwohner von Fort Braden, bei den Vorwahlen als Spitzenreiter hervorging, gewann Caban, ein Geschäftsmann aus Tallahassee, mit 54 % der Stimmen die Parlamentswahlen.

blank

Der Kampf um Distrikt 2 war hochgradig politisiert. Die Social-Media-Geschichte von Crow kam ans Licht und zeigte die Geschichte des registrierten Republikaners, Fehlinformationen zu erheben, einschließlich COVID-19-Fehlinformationen. In der Zwischenzeit beschuldigte sie Caban, seine Parteizugehörigkeit von Republikanern zu Demokraten geändert zu haben, um für ein Amt im blauen Landkreis zu kandidieren.

Jetzt muss Caban, ein Unternehmer, der Teil des Teams ist, das das Governor’s Inn saniert, es tun erreichen zu einer Gemeinschaft, die seit langem an eine unmittelbare Vertretung in der Kommission gewöhnt ist.

8. FAMU-Diskriminierungsvorwurf

Studenten der Florida A&M University (FAMU) reichten ein Sammelklage Beschuldigung des Staates eines „Musters“ der Rassendiskriminierung, das die historisch schwarze Schule in Bezug auf Ressourcen, Finanzierung und mehr im Vergleich zu weißen Schulen untergräbt.

Die Klage, die im Namen von sechs Studenten und Doktoranden in Tallahassee eingereicht wurde, behauptet, der Staat habe der FAMU seit 1987 über 33 Jahre lang mehr als 1,3 Milliarden US-Dollar gefehlt (HBCUs) benachteiligt.

Die Klage folgt auf eine Einigung in Höhe von 577 Millionen US-Dollar, die Maryland im vergangenen Jahr wegen einer 15 Jahre alten Bundesklage ausgezahlt hatte, in der der Staat beschuldigt wurde, seinen vier HBCUs ungerechte Ressourcen zur Verfügung gestellt zu haben.

7. John Dailey überlebt den Wettbewerb

Bürgermeister John Dailey wurde im November nach einem erbitterten Wettstreit mit dem Leon County County Commissioner wiedergewählt Kristin Dozier.

Dailey war wiedergewählt 53%-47%, Sicherung einer zweiten Amtszeit an der Spitze der Hauptstadt. Seine Wiederwahl war jedoch nie sicher, nachdem Dozier eine Herausforderung von seiner Linken gestartet hatte, die erhebliche Unterstützung erhielt.

Dozier, eine dreijährige Amtszeit als County Commissioner, konzentrierte einen Großteil ihrer Kampagne auf Daileys Unterstützung für eine Maßnahme, 27 Millionen US-Dollar für Verbesserungen des Doak Campbell Stadium der Florida State University auszugeben. In der Zwischenzeit beschuldigte Dailey Dozier, sich während der Kampagne mit Gruppen des „dunklen Geldes“ abzustimmen.

Vermerke waren ein weiteres Schlachtfeld während der Kampagne. Vor allem der Vorsitzende der Demokratischen Partei Floridas Manny Diaz wurde kritisiert, weil er Dailey in einem überparteilichen Rennen unterstützt hatte. Nach dieser Billigung die Demokratische Partei von Leon County unterstützt Dozier. Vorsitzender der Leon County-Kommission Bill Proctor unterstützte auch Dailey, da das Paar die Unterstützung von wichtigen Mitgliedern der schwarzen Gemeinde von Tallahassee teilte.

Dailey war der erste Bürgermeister von Tallahassee, der seit 1997, dem Jahr, in dem Tallahassee mit der Direktwahl von Bürgermeistern begann, die Wiederwahl nicht direkt gewann, indem er sich eine Mehrheit in der Vorwahl sicherte. Darüber hinaus war Dozier der beste Wähler in der Vorwahl und war der erste Herausforderer überhaupt, der während der Vorwahl in der Ära der Direktwahlen mehr Stimmen erhielt als ein amtierender Bürgermeister von Tallahassee.

6. Wutschießen im Straßenverkehr

Tallahassee begann mit einem explosiven Start ins Jahr 2022, bei dem ein Staatsbeamter bei einem von ihm angestifteten Straßenrummel ums Leben kam.

Das berichtete Florida Politics John Kuczwanskider Legislative Affairs Director für den State Board of Administration, starb am 6. Januar in a Schießerei Er begann, nachdem er in einen Toyota Prius gekracht war. Das Büro des Sheriffs von Leon County nahm eine Person bei der Schießerei in Gewahrsam, aber diese Person wurde später ohne Anklage freigelassen.

Quellen sagten, der Vorfall habe begonnen, nachdem Kuczwanskis BMW von seiner Spur abgekommen war, als er auf der Thomasville Road nach Norden fuhr. Da traf sein BMW den Prius. Nachdem beide Autos auf einen Parkplatz gefahren waren, konfrontierte der Fahrer des Prius Kuczwanski damit, ihn zu schlagen. Der Fahrer des Prius kehrte dann zu seinem Auto zurück, um auf die Ankunft der Strafverfolgungsbehörden zu warten, nachdem er Kuczwanski konfrontiert hatte. In diesem Moment rammte Kuczwanski seinen BMW an der Fahrertür in den Prius und begann, das Auto auf dem Parkplatz seitwärts zu schieben.

Kuczwanski schoss daraufhin mit einer Waffe auf den weißen Prius. Der Prius-Fahrer zog eine Waffe und feuerte zurück in die Windschutzscheibe von Kuczwanskis BMW. Kuczwanski wurde laut Quellen getroffen und getötet.

Der Zwischenfall im Straßenverkehr war Kuczwanskis zweiter – an derselben Kreuzung.

5. Ramon-Alexander-Vorwürfe

Tallahassee Rep. Ramón Alexander hätte der derzeitige demokratische Führer des Repräsentantenhauses sein können. Aber der dreijährige Gesetzgeber verließ das öffentliche Leben, nachdem er wegen sexueller Belästigung angeklagt worden war.

Alexander wurde von einem ehemaligen Leichtathletikmitarbeiter der Florida A&M University beschuldigt, Sexting und Tappen begangen zu haben. Während Alexander, ein Ehemann und 38-jähriger Vater von zwei Kindern, sagte, es sei eine einvernehmliche Beziehung und etwas, durch das seine Familie gearbeitet habe, Ankläger Michael Johnson jr. reichte im Februar Beschwerde ein. Florida Politics meldete die Beschwerde im Mai, und drei Tage später kündigte Alexander dies an auf eine vierte Amtszeit verzichten.

In den letzten Jahren war die Führung der demokratischen Legislative in beiden Kammern eine Drehtür, bei der Führer für höhere Ämter kandidierten oder aus dem Amt gedrängt wurden. In Alexanders Fall ernannten ihn die Hausdemokraten zu ihrem zukünftigen Führer nach Rep. Ben Diamant, der ursprünglich designierte Leader für die Amtszeit 2022-24, kündigte eine Kongresskampagne an. Weniger als ein Jahr später wurde Alexander des unangemessenen Verhaltens beschuldigt und aktueller demokratischer Führer Fentrice Driskell aufgestiegen, um ihn zu ersetzen.

Alexanders Sturz führte auch zu einem neuen offenen Sitz, besetzt von Rep. Galopp Franklin II. Der Demokrat aus Tallahassee ging als Sieger aus einer Fünf-Wege-Vorwahl und einem Blowout bei den Parlamentswahlen hervor.

4. Jimbo Jacksons Tod

Wie bereits in dieser Liste erwähnt, erschütterte der Tod von Commissioner Jackson Fort Braden und die Gemeinde Leon County.

Jackson starb mit 55 vor den anhaltenden Auswirkungen einer COVID-19-Infektion. Er diente 30 Jahre im Schulsystem – die letzten 14 Jahre als Schulleiter an der Fort Braden School – und fast sechs Jahre in der County Commission.

Jackson fing COVID-19 im Juli 2020 in seiner ersten Welle vor Ort und bevor Impfungen verfügbar waren. Auch seine Frau, zwei Stiefsöhne und sein behinderter Bruder waren betroffen.

Der Schulleiter und Kommissar wurde nie ins Krankenhaus eingeliefert, aber eine langfristige Fibrose hinterließ bei ihm einen chronischen Husten und einen verringerten Sauerstoffgehalt. Er konnte nach der Erstinfektion nicht mehr laufen, arbeitete aber bis vier Tage vor seinem Tod weiter.

3. Umverteilungs-Showdown

Trotz eines Jahrzehnts des Wachstums auf dem I-4-Korridor von Tallahassee drehte sich der Kampf um Floridas Kongresskarten in diesem Jahr um Nordflorida und Tallahassee.

Nach gerichtlich gezeichneten Karten aus dem Jahr 2015 beherbergte Nordflorida einen Zugangsbezirk für Minderheiten, der sich von Tallahassee bis Jacksonville erstreckte. Trotz der Pläne des Senats von Florida, einen ähnlichen Bezirk zu erhalten, hat Gov. Ron DeSantis kritisierte den Distrikt als verfassungswidrig und zwang die Legislative, den Distrikt zu löschen.

Die neue Karte, die auf eine gerichtliche Überprüfung wartet, lässt die Amtsinhaber Lawson und Dunn in einem neuen 2. Kongressbezirk gegeneinander antreten. Letztendlich Dunn besiegte Lawson 60%-40% im neuen Bezirk, was den Republikanern einen Vorteil verschafft.

Lawson nannte den Kampf um die Verfassungsmäßigkeit der Karte Floridas einen persönlichen. Er half dabei, den Vorstoß zur Einrichtung von Minderheitenzugangsbezirken in Florida zu leiten. Außerdem betrachtete er die Opposition von DeSantis gegen den Distrikt als persönlichen Affront.

Auf dem Wahlkampfpfad in Gadsden County, Floridas einzigem mehrheitlich afroamerikanischen County, sagte Lawson Mitgliedern der Havanna-Gemeinde, dass DeSantis „ein Problem mit Farbigen“ habe. Der Kongressabgeordnete glaubt, dass dies DeSantis veranlasste, die Legislative zu zwingen, ihre Pläne für die Kongresskarte zu überarbeiten.

„Er wollte es ändern, weil er nicht wollte, dass ein Afroamerikaner dieses Gebiet repräsentiert, in dem Sklavenhalter und Teilpächter lebten, von Jackson County bis hinunter nach Duval County“, sagte Lawson. „Sie blieben in diesen Gebieten und waren nicht vertreten, bis ich dort ankam.“

2. Corey Simon besiegt Loranne Ausley

Als die Republikaner in der Wahlnacht ihre rote Welle durch Florida vollendeten, verdrängte Simon Ausley von ihrem Sitz in Nordflorida.

Die Republikaner des Senats loben Simon – einen ehemaligen Florida State University und Profi-Fußballstar – als den ersten schwarzen Republikaner im Senat seit dem Wiederaufbau. Er wird auch der erste Republikaner seit Jahrzehnten sein, der Tallahassee im Senat von Florida vertritt, möglicherweise seit dem Wiederaufbau.

Mit Simons 53%-47% gewinnenRepublikaner kontrollieren 28 Senatssitze, einen mehr als eine Supermehrheit.

Die Wahlkampfarmeen sowohl der republikanischen als auch der demokratischen Senatsfraktion zielten auf den Senatsbezirk 3 als wichtigen Sitz. Das Florida Republican Senatorial Campaign Committee gab viel Geld im Distrikt aus, ebenso wie die Senatssiegkampagne der Demokraten – die ihre allererste Bustour teilweise sponserte, um Ausley über die Ziellinien zu bringen. Allerdings erwies sich Ave Mary der Demokraten zu spät als zu wenig.

Gerüchte über Ausleys Verwundbarkeit begannen im Jahr 2020. Und in diesem Jahr einige, wie der demokratische Berater aus Tallahassee Matt Isbellsagte voraus, dass Simon Ausley absetzen würde.

Kontroversen überschatteten einen Großteil des Rennens. Die Republikaner haben die Demokraten wiederholt dafür gehämmert, dass sie einen angeblich rassistischen Mailer betreiben. In der Zwischenzeit versuchten die Demokraten, die Aufmerksamkeit auf Simons Haltung zu den Wahlen 2020 zu lenken, die auf seiner Weigerung beruhten, den Präsidenten zu berufen Joe Biden der „ordnungsgemäß gewählte“ Präsident.

Trotz Simons Neuheit in der Politik, Senatspräsident Kathleen Passidomo hat ihn zum Leiter des PreK-12-Bildungsausschusses des Senats ernannt, was ihm eine Schlüsselrolle bei der Gestaltung der Senatspolitik für die nächsten zwei Jahre einräumt.

1. Anklage gegen Andrew Gillum

Keine Zusammenfassung der Politik von Tallahassee im Jahr 2022 wäre vollständig, ohne die Verhaftung des ehemaligen Bürgermeisters zu erwähnen Andreas Gillum.

Der demokratische Präsidentschaftskandidat 2018 und langjähriger Wahlkampfpartner, Sharon Lettman-Hicks, wurden im Juni unter anderem wegen Überweisungsbetrugs angeklagt. Die Bundesanwaltschaft beschuldigte das Paar, Spenden für Kampagnen für persönliche Projekte verwendet zu haben.

Viele Anschuldigungen betreffen Ereignisse, die auf Gillums Zeit als Bürgermeister von Tallahassee zurückgehen. Andere setzten seine Gouverneurskampagne fort.

Gill plädierte auf nicht schuldig zu den Anklagen. Ihm drohen bis zu 20 Jahre für jede Anklage wegen Überweisungsbetrugs und Verschwörung zur Begehung von Überweisungsbetrug. Gillum droht außerdem eine Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren, weil er gegenüber FBI-Agenten falsche Angaben gemacht hat.

In den neuesten Gillum-Nachrichten weigerte sich ein Bundesrichter, die Anklage abzuweisen, und wies seine Behauptung zurück, er sei als schwarzer Gouverneurskandidat Opfer selektiver Strafverfolgung.

Beitragsaufrufe: 0

https://floridapolitics.com/archives/577972-the-top-10-stories-in-tallahassee-politics-in-2022/ Die Top 10 Geschichten in der Politik von Tallahassee im Jahr 2022

Callan Tansill

InternetCloning is an automatic aggregator of the all world’s media. In each content, the hyperlink to the primary source is specified. All trademarks belong to their rightful owners, all materials to their authors. If you are the owner of the content and do not want us to publish your materials, please contact us by email – admin@internetcloning.com. The content will be deleted within 24 hours.

Related Articles

Back to top button